Kolping Initiative Neubrandenburg

Perspektiven eröffnen,

                                     Chancen geben,

                                                                 Engagement ermöglichen

 Wir sind Teil des weltweiten Kolpingwerkes. Als Orientierungsrahmen für unser Selbstverständnis dient uns das Leitbild des Kolpingwerkes Deutschland. 

Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen (65)

KOLPING gibt jungen Menschen Orientierung und unterstützt sie bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit und Zukunftsplanung. Damit tragen wir zur Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft bei. (66)

KOLPING hält Wertevermittlung, erlebte und erlernte Solidarität und das Ernstnehmen der eigenen Persönlichkeit für die entscheidende Voraussetzung von sozialer Kompentenz. Durch unsere Tätigkeit fördern wir Selbsständigkeit und Selbstvertrauen, Offenheit für andere und Lebensfreude.( 67)

Adolph Kolping (1813-1865) wollte durch ein umfassendes Angebot an Bildungs- und Lebenshilfen Menschen bei der Entfaltung ihrer Persönlichkeit unterstützen und sie damit zugleich zur Wahrnehmung ihrer Verantwortung anregen und befähigen. Diese Idee hat bis heute ihre hohe Bedeutung behalten. Sie ist für uns Verpflichtung und Herausforderung zugleich.

Uns geht es um einen ganzheitlichen Bildungsansatz, um ein ganzheitliches Verständnis des Menschen. Wir sehen den Menschen mit seinen Bedürfnissen und Interessen in seiner konkreten Lebenssituation. Wir sehen ihn sowohl in seiner Individualität als auch in seinen sozialen Beziehungen. Für uns und unsere Arbeit folgt daraus eine Haltung, die geprägt ist von Glaubwürdigkeit, partnerschaftlichem Umgang, Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit.

Unsere Angebote der Jugendberufshilfe erfordern spezifische und sozialpädagogisch besonders qualifizierte Hilfen, die dem erhöhten Bedarf an Förderung gerecht werden. Neben der Orientierung auf die aktuellen Anforderungen des (regionalen) Arbeitsmarktes ist der individuelle Förderbedarf des einzelnen Jugendlichen Ausgangspunkt unseres Handelns. Wir wollen den Jugendlichen vermitteln sozial kompetent miteinander umzugehen, ihre Begabungen und Fähigkeiten zu erkennen und zu stärken mit dem Ziel der beruflichen Orientierung und Qualifizierung. Ziel ist die Integration in die Arbeitswelt. Die Kooperation mit anderen Institutionen im Übergangsbereich Schule- Beruf ist uns dabei sehr wichtig.

Mit unserer Arbeit wollen wir Hilfe zur Selbsthilfe geben, zur beruflichen Integration beitragen sowie Engagement und Partizipation in der Gesellschaft ermöglichen.

Die Arbeit für und mit benachteiligten Jugendlichen und jungen Menschen schließt die Anwaltschaft für diese Zielgruppe mit ein.

 

© 2010 Kolping-Initiative Neubrandenburg